Fehlentscheidungen

BERATUNGSFEHLER
Beratungsfehler – im Volksmund Missverständnisse genannt – besitzen eine kurze Halbwertzeit: ein paar Nächte auf See und jeder Segler lernt Fakten von der Theorie schnell zu differenzieren. In Bezug auf die Funktionsfähigkeit einer Windsteueranlage könnten die Folgen mangelnder Beratung kaum dramatischer sein: wenn der Automat seinen Job nicht macht, muss der Skipper aus der Koje, was schnell das Ende des Törns bedeuten kann.

Mein Respekt vor Seglern, die getroffene „falsche“ Entscheidungen korrigieren und sich ein weiteres Mal auf eine andere Erfahrung einlassen, hoffend, dass sie dabei mehr Glück besitzen, dieser Respekt ist gewaltig, zumal ein Neukauf ein weiteres Loch in die Kasse reisst.

Auch wenn ich hier sensibles Terrain betrete, ist mir natürlich bewußt, dass ich als einer von 30 Herstellern weltweit eine besondere Marktposition innehabe: Es ist die Position eines Markteilnehmers, dessen Design und Ausführungen rund um den Globus, vielfach nachempfunden worden ist. Anstatt mich hier nun dauerhaft zu ärgern, empfinde ich die Situation eher als Kompliment, denn, wenn so viele Wettbewerber sich von der Formensprache meiner Produkte „inspirieren lassen“, kann mein Weg ja kaum falsch gewesen sein. Zudem sind preisliche Argumente nicht immer die wichtigsten, wenn es doch darum ginge, wichtige technische Ausführungen der Produkte miteinander zu vergleichen und man derartige Überlegungen vernachlässigt, aus welchen Gründen immer. Bei einer falschen Entscheidung kann der Wertverlust durchaus abrupt eintreten. Dies haben Segler immer wieder zu ihrem eigenen Schaden erfahren müssen.

CopyCat KopieMoliner FRA Kopie

COPYCAT DESIGN
Egal ob handwerklich in DIY ( Do-It-Yourself ) oder professionell hergestellt, egal ob zu Löhnen in Übersee oder in der EU produziert, Copycat Produzenten unterliegen Martktspielregeln, die weltweit gelten.

Als Voraussetzungen für den weltweiten Erfolg einer Marke gelten heute:
– Kontinuität am Markt sowie Innovationssbereitschaft.
– Entwicklungshöhe, Stand der Technik, sowie Modularität eines Produktes,
– Servicebereitschaft vor Abschluß und After Sales Service sowieso
– eine Marke, die all dies in sich vereinigt.
Als deutschlands kleinster Weltmarktführer produzieren wir industriell, was uns international wettbewerbsfähig macht. Hier liegen die Gründe, die mich ruhig schlafen lassen, zumal mir bewusst ist, dass WORD OF MOUTH unter Seglern eines der besten Argumente ist – das zudem nix kostet, wenn man den Seglern den Rücken stärkt und sich an Regeln hält, die unter Seglern meist geläufig sind.

Nachfolgend einige Beispiele von Seglern, die ZWEIMAL gekauft haben, aus welchen Gründen auch immer.

VORHER – NACHHER

sailing-conductors-interview-12-seemeilen-blog_3-kleinIMG_8462SV Marianne, SV Marianne, Ben Schaschek and the Sailing Conductors GER

Bassols KopieDSCN1504 KopieSV Trotamar, Joan Bassols BE 

K800_DSC08040 KopieK800_DSC08221 KopieSV Arwen-of-B., Klaus W. Martinique French W.I.

DSC_0124
IMG_1726 KopieSV Svalbard, Oliver Haase GER

IMG_5793 KopieSV Inge, Ben Wedlock march 2014 in Falklands expecting delivery of his new Windpilot in Port Stanley

Valiant 40 KopieSV True Love, Chuck Haines US

pacific + Royal, Plewiki KopieSV Panika, Krystyna + Andrzey Plewiki US

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
NIMM ZWEI – und Du bist für alle Eventualitäten am besten gerüstet.