Vermisstenanzeige

Trans Ocean e.V. – Vorstände gesucht!
Es handelt sich um zwei vermisste Personen, deren Verschwinden möglicherweise in einem noch nicht geklärten Zusammenhang stehen könnte. Nachdem am 4.11. 2012 Uwe Röttgering überraschend schnell und unerwartet aus dem TO-Vorstand verschieden ist, fehlt seit einigen Stunden nun auch Dirk Mennewisch, Meister des Kassenschranks. Beide Männer haben keine Abschiedsbriefe hinterlassen!

Zuletzt sind die Beiden am 1.10.2012 als Unterhaltungsduo in TO Forum gesehen worden. Das Stück mit dem Titel: „Grundregeln der Kommunikation“ war ein voller Erfolg: Klappe halten oder in Cuxhaven kündigen!

Die beiden dynamisch erfolgreichen Vorstände Uwe und Dirk hatten zweifelsfrei eine glorreiche Zukunft im Verein geplant. Um so unverständlicher erscheint ihre plötzliche Abwesenheit. Ersten Spuren wird nachgegangen. Eine Vorstandserklärung ist nirgends aufzufinden. Im Fall Dirk ist festzuhalten, das er sein Amt als Kassenwärter erst am 24.Nov. niederlegen wollte, aus persönlichen Gründen, wie man heute so gerne sagt. Möglicherweise hat der Mann das Revier nun übereilt verlassen, weil er von einer Sturmflut Warnung in Cuxhaven erfahren hat und keine nassen Füsse bekommen möchte! Dafür muss man Verständnis haben! In der Vergangenheit brauchen wir Dirk nicht zu suchen, da wollte er nie hin. Wenn wir ihn auch in der Zukunft nicht finden, sollte das zu verkraften sein!

Ganz anders der Fall Uwe. Die Kraft des Faktischen ist diesem Mann ganz bestimmt nicht verborgen geblieben. Die Überlebensweste hatte er schon bei schönem Wetter immer griffbereit. Hier allerdings können wir, anders als bei Dirk, von einer sorgfältigen Planung seiner Schritte ausgehen, schließlich ist der Mann Jurist. Sollten wir Segler hier im Pazifik recht behalten, dann muss ein Tsunami durch die Bahnhofstrasse gefegt sein und man hat sich nicht darüber verständigen können, ob und wie man den Elbschlick und anderen Unrat wieder in die Elbe fegen könnte oder Gegensätzlichkeiten innerhalb der Vorstands Riege hätte überbrücken können. Ein Krimi an der Waterkant!

Nachfragen beim Restvorstand werden wegen erwiesener Erfolglosigkeit nicht in Erwägung gezogen.

Sachdienliche Hinweise über den Verbleib von Uwe Röttgering oder Dirk Mennewisch nimmt die TO Geschäftsstelle oder jedes andere brave TO-Mitglied entgegen. Eine Belohnung ist allerdings nicht zu erwarten.

Ein Spaßvogel, dem das Lachen über seinen traurigen Verein bereits vor langer Zeit vergangen ist.

Dodi Dasselkopp

Ein Kommentar zu Vermisstenanzeige

  1. Willi sagt:

    Cool, nach Vereinsrecht dürfte – sofern denn die beiden Fahnenflüchtigen überhaupt rechtskräftig ihren Pflichten entbunden wurden – es für die verbleibenden Vorstandsmitglieder langsam jungfraueneng werden. Es werden noch Wetten angenommen, wen als Letzten die sprichwörtlichen und losgelassenen Hunde beissen. Was ein Zombieladen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.