SV September, Klaus Tischhauser CH

20080518-215044-1Sehr geehrter Herr Förthmann
Seit einiger Zeit verfolge ich – als TO-Mitglied – Ihre Beiträge, die Beiträge des TO, die Diskussionen in der Presse sowie Beiträge v.a. auf Ihrem Blog. Mir geht es wahrscheinlich wie vielen anderen; eine Mischung aus Entsetzen, Erstaunen, Scham aber auch Gleichgültigkeit/Tatenlosigkeit – angesichts der Distanz zum Verein – überkommt mich jedes Mal, wenn ich wieder über die aktuellen Diskussionen stolpere. Heute raffe ich mich nun zum kleinsten aller Beiträge auf, nämlich Ihnen ein paar Zeilen zu schreiben.

Obwohl auch ich Ihren Kommunikationsstil nicht gerade als den zweckmässigsten erachte – etwas mehr Sachlichkeit würde evtl. etwas mehr bewirken – , erscheint mir Ihr Engagement offenkundig echt, sachbezogen und dem Verein verpflichtet zu sein. Dafür, dass Sie sich so stark für andere – Fam. Lelijveld – und die Sache – Segeln/Vereinleben – einsetzen, möchte ich Ihnen von ganzem Herzen danken und Ihnen meinen Respekt ausdrücken. Wie viele andere möchte ich Ihnen zumindest meine moralische und inhaltliche Unterstützung zukommen lassen.

Aus dem TO sind meine Frau und ich (noch) nicht ausgetreten, weil der Verein – zum Glück!!! – nicht nur aus dem Vorstand, sondern auch aus all den über den ganzen Globus verteilten engagierten Helferinnen und Helfern besteht. Mehr als austretende Mitglieder helfen dem Verein Mitglieder, die sich engagieren und für eine bessere Zukunft einsetzen.

Und ja, natürlich sind auch wir mit Ihrer Pacific zufrieden….

Lieber Gruss
Klaus Tischhauser, SY September

Dieser Beitrag wurde unter Menschlich gesehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.