SV Blue Sky, Grisel+Tino Schumann DER

Barbados 20.12.2012
Die vergangene wunderschöne Zeit können wir nicht festhalten oder zurückholen. Warum sollten wir auch? Vor uns liegen ja noch so viele Stunden, Tage, Jahre welche wir mit neuen Erlebnissen anreichern können. Jetzt leben wir schon fast acht Monate auf unserem Boot. Waren davon 1197 Stunden und 15 Minuten auf See unterwegs. Der längste Abschnitt bisher hat uns sechzehn Tage kein Land sehen lassen. Der Wind hat uns 6305,6 Seemeilen (ca. 11500 km) vorangetrieben, manchmal heftiger aber meist gemächlich.
Wetter und Meeresströmung spülten uns an die Küsten von 11 Ländern Europas, Afrikas und jetzt sind wir in Amerika angestrandet. Zurzeit sind wir auf Barbados „zu Hause“. Auf unserem Weg haben wir für uns neuartige Fische gefangen, haben noch nie gegessene Früchte und Speisen verkostet, haben ungewöhnliche Menschen als Freunde gewonnen, haben neuartige Landschaften und beeindruckende Städte und Dörfer in uns aufgesogen, haben Prioritäten neu definiert, haben noch nie gedachte Gedanken gedacht, …

Heute ankern wir noch in einer romantischen Bucht vor Bridgetown. Bald aber lichten wir den Anker und segeln noch südlicher, nach Trinidad. Und dann warten ungezählte Antilleninseln darauf von uns entdeckt zu werden. Wenn die Technik durchhält werden wir auch auf den abgeschiedensten Eilanden Internetkontakt aufbauen können und werden manches Normales und einiges Verrücktes unseres Abenteuers auf unserer Seite veröffentlichen. Kommt doch ein bisschen mit!

Wir wünschen von hier aus allen anheimelnde Weihnachtstage bei Kerzenschein, leckeren Stollen und Räucherkerzenduft zusammen mit der Familie und Freunden und genug Zeit zum Genießen.

Blue Sky Crew Tino, Grisel und Enya    WEITERLESEN>

 

Dieser Beitrag wurde unter Blue Sky, Menschlich gesehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.