Tiller transmission

VORHER – NACHHER – WIE ES BESSER GEHT!


Aha-Erlebnisse gibt es jeden Tag, dafuer brauche ich gar nicht vom Sofa aufzustehen, brauche nur bequem in Sitzen beim abendlichen Tastaturflitzen, hier und dort Videos anzuklicken, um sodann Schluckauf zu bekommen.
Vor wenigen Tagen ergab sich folgender Mailaustausch:

Guten Morgen Ihr Zwei,
die Geschichte der DELOS ist mir bekannt, einer meiner aeltesten Vereinskameraden, H.W.Mueller hat damals Carter Offshore in Deutschland vertreten und sodann die C33 in Griechenland und die C30 in Polen gebaut und sodann verkauft. Da ich an der Schlei ein Zuhause habe, kenne ich also auch die Delos, sie hat ja lange genug bei uns gelegen. Die Welt ist klein, nicht wahr? Nun ist die Delos also unter anderem Namen unterwegs!

Wir sollten die gesamte Leinenuebertragung optimieren, denn der LEINENZUGWINKEL ist derzeit viel zu schlecht, weil die Leinen von der Pacific zu beiden Seiten im unguenstigen Winekl erheblich zu weit nach vorne fuehren … mit Folgen fuer die Leinenzuglänge, die dann ja kuerzer wird … nicht umsonst habt ihr ja die Ringmutter bereits ans obere Ende des Pendelarms verschoben.

Hier die Optimierung:
ich sende euch zwei zusätzliche Klemmblöcke mit Rohrschelle fuer dwas waagerechte Rohr, die ihr kurz vor der ECKE im Heckkorb montiert … und zwar an einem Platz, anm dem die Leinen nach vorne ins Kockpit INNERHALB der Kockpitsülls weiter zu fuehren sind. Dann sende ich zwei Ringaugen, die ihr seitlich innerhalb Kockpitsuell moglichst weit unten installiert, wo dann die beiden vorderen Blöcke befestigt werden. Damit ergibt sich eine gute Kraftübertragung und ihr seid fuer alle Faelle bestens gewappnet, auch wenn in extremen SItuationen mal MEHR Ruderdrehung benoetigt wird.

Handbuch pdf fuege ich bei … ein paar schicke Fotos als pdf wuerden mir gefallen: System am Heck einer schicken Carter 33, auf der ich frueher viel gesegelt bin … Erinnerungsstuecke fuer einen schon leicht angegrauten Herren, der bald ein halbes Jahrhundert in Sachen Heckverzierung unterwegs ist.

Ihr wollt um die ganze Welt? ACHTUNG VORSICHT … vielleicht den Plan nochmal optimieren, denn hinter Panama gibt es nur schwer ein zurück. In meinem Blog findet Ihr Gedankenfutter.

WEITERLESEN

Allerbest
Peter Foerthmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.