Windpilot Company Video

Veröffentlicht unter YouTube | 1 Kommentar

Hans-Peter Scheller, Hawaii, US

foto 15Hello Peter!

It was with interest to read your version of traditional yacht design.
The raisin in the cake however was your mention of Clark Stede.

I originally met Clark in 1986 in the Luisiade Archipelago, Papua New Guinea.
He was fun to be with, and always resourceful. We explored a very small island
with very friendly but poor natives. It was a treat for them to receive old, wore out clothing, with genuine thanks. Clark decided to bring a small generator, projector and white bed sheet ashore. When it got dark, he invited the whole tribe watch his pictures of big cities, high rises, automobiles, city people, and what have you. The native population was speechless, dropped yaws, and wide open eyes. The next morning the high chief send word to us, that we ate invited for the afternoon.

Man, did they put on a show for us. The whole population of the island. Singing, dancing, In their native costumes, speak grass skirts but no bra, it made an everlasting impression of gratitude as they reciprocated for Clark’s sharing of the real world.

I have no idea yet, when I will be in Lübeck, to meet you. There are still some loose ends to tie up here. But, I will give you plenty notice.

Looking forward to own the best wind pilot in the world!

Peter, in Hawaii.

Veröffentlicht unter Forum Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

SV Lopto – Kerstin + Helmut Siebrecht GER

img_2015041838985LOTHAR FOERTHMANN unterwegs nach CHAGOS
Unser Plan erfaehrt in der Nacht eine kleine Aenderung. aus dem seit Wochen ruhigen Wetter zieht um Mitternacht eine Gewitterfront ueber uns hinweg. Binnen Minuten frischt es auf, irgendwann stuermt es mit 40 Knoten und mehr.
Soooo viel Platz haben wir nicht zum Riffsaum, der hier ueberall schnell ins endlose abfaellt. Wir ankern bereits auf 27 Metern Wassertiefe.

Blitze zucken ueber den Himmel. Tropengewitter haben es in sich und wir haben im zunehmenden Regen kaum noch Sicht bis zum Vorschiff.

Als neben uns im Dunkeln ploetzlich eine Schiffssilouette auftaucht. Helmut schreit nach mir und beide hetzen wir nackt an Deck, erkennen das Schiff unserer Freunde. Das vom Blitz getroffene Schiff….die beiden koennen ihre Maschine nur im Motorraum starten und in der Naehe der Welle an den Baudenzuegen ziehend und drueckend Gas geben und schalten. Suboptimal in Situationen wie dieser….
Es scheppert und das fuenfzig Fuss Schiff haengt in unserem Bugkorb. Dabei duerften wir noch Glueck haben. Die Dinghis beider Schiffe haengen hinaufgezogen an der Seite. Nun spielen sie Fender…Und machen ihre Sache gut. WEITERLESEN

Veröffentlicht unter SPECIFIED BLOGS | Hinterlasse einen Kommentar

SV Wereda – Janusz Abramowicz – USA

DER UNTERWASSERTIGER

Veröffentlicht unter YouTube | Hinterlasse einen Kommentar

Osterfeuer 2015

P1020371

Veröffentlicht unter YouTube | Hinterlasse einen Kommentar

Vassilingalou – Happy Easter

easter2015_klAUCH EINE KOKOSNUSS KANN DEN HASEN MACHEN
Lieber Peter,
Wir schlängeln uns segelnd zwischen den menschlichen Wölfen von St.Martin durch und machen das beste draus…
Schöne Grüße,
Inga&Vassil

Veröffentlicht unter Olgalou | Hinterlasse einen Kommentar

SV Atanga – Sabine+Joachim Willner GER

LemmyOHNE PEITSCHE UNTERWEGS
Aufgebrochen im Juni 2014 ist die Familie Willner zwischenzeitlich auf den Kanaren angekommen, hat unterwegs ausgiebig Land, Leute, Berge und Hinterländer erkundet und der sprachlosen Crew die Welt erklärt, als da wären:
Lemmy: Der Spacken in der Crew Weiterlesen

Veröffentlicht unter SPECIFIED BLOGS | Hinterlasse einen Kommentar

Vassilingalou – Ein Wort über M. Narjeat

ein_wort_klein

EIN WORT über M. NARJEAT
Monsieur Narjeats Augen haben auf dem Kopfkissen dünne Blutspuren hinterlassen. Sein Gesicht ist angeschwollen, die Verletzung oberhalb seiner dunkelbraunen Stirn ist wie eine halbe Orange. Er ist sichtlich verwirrt. Braucht viel Zeit, um zu entscheiden, mit welcher Hand der Ständer mit den Tropftüten zu packen ist. Eine Ewigkeit bis das Manöver an der Badezimmertür beendet ist. Er schläft viel, tagsüber zumindest. Nachts isst er mehrmals Gehamstertes aus unserer beiden Speisetabletts und raschelt systematisch in tiefen Nylontüten. Fast meine ganzen Portionen landen dort, weil ich niemanden überzeugen kann, dass ich Vegetarier bin. Sein nächtlicher Schlaf wird immer plötzlich vom Harndrang unterbrochen. Auch nach mehrtägiger Routine und erheblicher Verkürzung des Hantiers mit dem Ständer, schafft er es nicht bis hinter die Badezimmertür. Sein Strahl zielt auf die Kloschüssel aus der Entfernung. Ein guter Schütze ist er nicht. Geschweige mit der schweren Artillerie. Eines Nachts vergisst er den Infusion-Ständer und sein Blut zeichnet quer über das Zimmer bizarre Bilder. Ich liege gelähmt von Schmerz und Tropf, kann kaum den Notknopf drücken. Die Krankenschwester, aufgebretzelt wie die Königin von Kongo, nimmt etwas von den Flüssigkeiten mit einer Windel auf und legt sie auf meinen Speisetisch. Ein Albtraum? Die Windel liegt zum Frühstück immer noch da. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Olgalou | 1 Kommentar

SV Grisu – Harry Schank Azores PT

DSCN5603

VOM BERGMANN ZUM SEEMANN – DER LANGE WEG ZU DEN AZOREN
Dies ist die Kurzgeschichte eines langen Lebens von HARRY SCHANK, geboren im Jahre 1969 mitten in HERTEN einer Bergbaustadt mitten im Ruhrgebiet.Wer dort geboren wird, dessen beruflicher Weg war damals vorgezeichnet: Harry wurde zum Bergmann ausgebildet und hat viele Jahre unter Tage in Kohle Förderung gearbeitet. Keineswegs ein Traumberuf, weshalb eine Umschulung zum Schweisser schnell erfolgte. Handwerklich allround begabt, ist Harry mit 27 Jahren nach Holland gegangen, wo er auf Yachten und Motorbooten lebte und als Lackierer und Schiffszimmermann bis 2008 gearbeitet hat. Dann war die SV GRISU, eine Catalina 36, startklar für die grosse Reise. Weiterlesen

Veröffentlicht unter SPECIFIED BLOGS | Kommentare deaktiviert für SV Grisu – Harry Schank Azores PT

SV Monsterpiu – Adriana Diniz + Jayme Santos Souza BR

P1010706
BRASILIANISCHE ALIENS IN GREIFSWALD
Dies ist die Kurzgeschichte von zwei brasilianischen Seglern, die ihr neues Schiff in Greifswald persönlich abgeholt haben und dabei ganz eigentümliche Erfahrungen haben machen müssen.

Nach langer Flugreise erreichten sie Hamburg Airport an einem kalten Abend Ende März 2014. Der Entschluss, mit Mietwagen nach Greifswald weiterzureisen, war die logische Entscheidung, weil eine Menge Gepäck mitgekommen war. Jedenfalls erreichten Adriana und Jayme Nachts um 02:30 einigermassen glücklich, wenngleich müde, das Ziel ihrer langen Reise: GREIFSWALD, Geburtsort ihrer neuen Jacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter SPECIFIED BLOGS | Kommentare deaktiviert für SV Monsterpiu – Adriana Diniz + Jayme Santos Souza BR

SV Chiloé – Ariane Hackstein + Jens Meyer GER

image002TRANS ART LANTICO von Hamburg nach Buenos Aires
Ein Projekt das Kunst und Reisen miteinander verbindet.
 Reisebericht mit Film, Foto, O-Ton, Musik und Erzählungen von Jens J. Meyer und Ariane Hackstein
Montag, 2. März, 19:00 – 21:15  Uhr
VHS Lüneburg, Haagestr. 4
Eine Veranstaltung der VHS Lüneburg, Eintritt 7,50 Euro Weiterlesen

Veröffentlicht unter Press | Kommentare deaktiviert für SV Chiloé – Ariane Hackstein + Jens Meyer GER

Vassilingalou – der Kranich

kranich_kleinDER KRANICH
Der Herbst liegt mit seiner nassen, kalten Schnauze vor der Tür. Treu und beständig. Die Tage sind beleidigend kurz geworden. Vielleicht der letzte Hochdruck vor dem ersten Frost. Früher Nebel vermischt sich mit der feuchten Atemluft, während ich die Axt schwinge. Holz für das Kaminfeuer. Frrrrup, krrrr, rrrup ertönt es zärtlich aus der Ferne. Die ganze Luft klingt mit, ihre gigantische Schwingglocke verabschiedet die Kraniche. Auf Wiedersehen! Wir bleiben, wir nehmen die Kälte an. Ihr nehmt dafür den Schmerz des Abschieds auf eure Flügel. Macht’s gut und grüßt den Süden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Olgalou | Kommentare deaktiviert für Vassilingalou – der Kranich

SV Tuvalu – Hans Geilinger ES

lasperlas_tuvalu11ABGEHÄNGT
Weltumsegeln ist auch ein Ausklicken aus der urbanen Welt. Damit auch von den vermeintlichen Errungenschaften der Zivilisation. Die Inselgruppe der Perlas ist vor allem im Süden nur schwach besiedelt. Keine Dörfer, kein Einkauf. Auf unserer Fahrt verlieren wir irgendwann mal auch definitiv das Mobile – Netzsignal. So sind wir ohne Telefon, Internet, WhatsApp. Gleichzeitig stellen wir fest, dass auch unsere Satelliten – Phone ohne Guthaben ist. Abgehängt. WEITERLESEN

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Tuvalu | Kommentare deaktiviert für SV Tuvalu – Hans Geilinger ES

Peter Hahne – Segler mit anderer Perspektive

Hamb_HafenCAPT. PETER HAHNE – SEGLER MIT WEITBLICK
Es gibt weltweit viele Berufsseeleute, die in ihrem Privatleben das Segeln als Sport und Entspannung vom beruflichen Alltag entdecken und betreiben. Ganz anders als bei Freizeit Skippern, für die eine Seereise zur unbekannten Herausforderung geraten kann, dient Berufsseeleuten das berufliches Handwerkszeug als solide Basis, um Herausforderungen auf See stets mit Gelassenheit zu bestehen. Der berufliche Alltag auf See verändert den Blick auf das Leben und die Gefahren und es ist immer wieder zu beobachten, dass Berufsseeleuten als Segler besser zurecht kommen, als Freizeit Skipper, für die jeder Tag auf See neue Herausforderungen und Stresssituationen mit sich bringt. Es ist die Zeit auf See, die die Menschen prägt, und da haben Berufsseeleute ein Erfahrungskonto, das Hobbysegler selbst mit mehrmaligen Weltumsegelungen niemals werden erreichen können. WEITERLESEN

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Peter Hahne | Kommentare deaktiviert für Peter Hahne – Segler mit anderer Perspektive

Capt. Peter Hahne – MSC La Spezia

P1000228

WENN DIE WELTEN AUFEINANDERTREFFEN
Sicher kennen Sie das: Da segeln Sie munter und unbeschwert auf freier See, alleine mit sich und Ihrer Crew, Ihrem Schiff und der wunderbaren maritimen Natur, und ploetzlich taucht an der Kimm ein grosses Motorschiff auf. Sie beobachten, wie es sich naehert, und stellen fest: Die Peilung steht.
Sie sind fuer Ihre Verhaeltnisse flott, vielleicht mit sechs Knoten unterwegs, und der andere kommt schnell auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Peter Hahne | Kommentare deaktiviert für Capt. Peter Hahne – MSC La Spezia

Autopilot – Windpilot

UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER

Die Diskussion über Pro und Kontra geht im Segeln-Forum in eine neue Runde. Sie ist hier nachzulesen

Veröffentlicht unter Forum Arbeit | Kommentare deaktiviert für Autopilot – Windpilot

SV Passage – Bud Bliemeister US

Passage under sail resizedjCIRCUMNAVIGATION NEARLY COMPLETED
Peter,
I need to order some parts for my trusty old Windpilot Pacific. We left Hawaii ten years ago on our Peterson 44 and have only one leg remaining (Tahiti to Hawaii) to complete our circumnavigation. The unit has performed without a problem except for u/v damage to some exposed plastic parts which finally failed last season.
Louis Bliemeister, Waialua, HI, US continue

Veröffentlicht unter SPECIFIED BLOGS | Kommentare deaktiviert für SV Passage – Bud Bliemeister US

Vassilingalou – Opitz

opitz_kleinOPITZ
Die Eifel! Hier habe ich den Herbst geliebt. Die schamlose Vielfalt seiner Farben, die verschwenderische Großzügigkeit seiner Früchte. Es ist, als wenn man vorbelohnt wird für die karge, trostlose Gräue der folgenden Ewigkeit. Wegen dem Herbst bin ich geblieben. Zehn Jahre lang. Mit ihm im Herzen gehe ich weg. Damit seine Großzügigkeit ungetrübt in mir keimen kann. Ungetrübt vom Scheitern. Von alten, rostigen Partnerschaften. Von Abläufen, quietschend wie Gefängnisscharniere. Ich gehe weg. Bald! Weiterlesen

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Olgalou | Kommentare deaktiviert für Vassilingalou – Opitz

SV Blue Sky – Grisel+Tino Schumann GER

IMG_3646Moin Peter,
das war ja ein funkensprühendes Telefonat mit dir.
Mein altes Handy samt Laptop und Kamera haben sie uns in Tahiti geklaut. In Papeete ist man in unser Boot eingebrochen. Also auch im Paradies ist nicht alles paradiesisch. Aber Frau und Kind haben sie mir gelassen – und alles andere kann ich nachkaufen. Am Ende alles gut!
Liebe Grüße
Grisel + Tino

Veröffentlicht unter Blue Sky, CO - BLOGGER | Kommentare deaktiviert für SV Blue Sky – Grisel+Tino Schumann GER

SV Civetta – Vlado Porvasznik SLO

WOLRD TOUR – PANAMA – POLYNESIA – SOUTH AFRICA

Veröffentlicht unter YouTube | Kommentare deaktiviert für SV Civetta – Vlado Porvasznik SLO

SV Tuvalu – Hans Geilinger ES

Hans GeilingerCOGITO ERGO SUM
Wir sind gewohnt die Dinge klar zu sehen. Also: Eindeutig. Bestimmt. Präzis. Seit der Epoche der Aufklärung geht man den Dingen auf den Grund. Seit dann wird bestimmt, klassifiziert, quantifiziert, analysiert. Man will Antworten. Es begann mit James Cook, Alexander Humboldt, Charles Darwin und natürlich René Descartes: Cogito ergo sum.

Heute scheint alles noch viel einfacher zu sein. Wikipedia weiss alles. Google Earth zeigt alles. Der GPS sagt uns wo. Wenn unsere elektronische Seekarte besagt da liege ein Durchfahrt und trotzdem ist da eine Insel, dann hat die Natur gepfuscht. Heute ist die digitale Welt die reale. Wir glauben unseren Beweisen, Zeugnissen, Belegen. Wir wollen Kontrolle. WEITERLESEN

Veröffentlicht unter CO - BLOGGER, Tuvalu | Kommentare deaktiviert für SV Tuvalu – Hans Geilinger ES